Monetarisierung: Was hat sich geändert?

Was hat sich geändert?

Das grüne Symbol:

      claimed_pic.png

Sieht nun folgendermaßen aus:

   Screen_Shot_2013-09-05_at_16.05.31.png

Wenn Du in Deinen Kanaleinstellungen BroadbandTV als Dein Netzwerk siehst, dann bist Du immernoch gepartnert. YouTubes Prozess zur Beanspruchung von Videos heißt nun Monetarisierung. Auch, um den Prozess einfacher zu gestalten, werden die Videos sofort nach dem Upload automatisch monetarisiert.

Was bedeutet "Nutzungsrichtline" im Dropdown-Menü?

Im "Monetarisierung" Tab findest Du nun ein "Verwendungsrichtlinie"-Dropdown-Menü: 

Wenn "Monetize in all countries" ausgewählt ist, dann hat dies die gleiche Bedeutung, dass Videos beansprucht sind. Dies bedeutet, dass Anzeigen bezüglich der Auswahl in "Anzeigeformate" gezeigt werden. Wenn Du auf das "Verwendungsrichtlinie"-Dropdown-Menü klickst, siehst Du neue Optionen:

BITTE IGNORIERE ALLE DIESER OPTIONEN AUßER "Monetize in all countries" und "Track in all countries"

Wie bereits erwähnt, "Monetize in all countries" bedeutet, dass das Video monetarisiert ist und Anzeigen darauf gezeigt werden. Wenn Du "Track in all countries" auswählst, werden keine Anzeigen gezeigt und Dein Video wird nicht monetarisiert.

Mit diesen neuen Änderungen hat YouTube eingeführt, dass es keine Möglichkeit gibt, Dein Video nicht zu beanspruchen. Egal wie, Du bist der Inhalts-Eigentümer, und Du solltest die Videos auf Privat stellen, an denen Du keine Rechte hast, um keinen Strike zu erhalten.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 10 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk