Folgen

Urheberrechts Guide

Dieser Guide soll Dir helfen, die Regeln des Urheberrechts zu verstehen. Bitte beachte dass dies keine Rechtsberatung darstellt. Die folgenden Informationen dienen nur dazu, Dir die Do's und Don't-s des Urheberrechts zu verdeutlichen.


  • Thumbnails: Füge niemals Personen oder grafische Inhalte Deinen Thumbnails hinzu, für die Du nicht die Genehmigung der Personen oder dem Anbieter der Inhalte hast. Beispielsweise ist ein Bild einer Berühmtheit, platziert auf einem Thumbnail, um Zuschauer anzulocken, nicht akzeptabel ohne die Erlaubnis dieser Person.

  • Remixe: Remixe sind nicht akzeptabel. Verwende niemals kommerzielle Songs, Clips oder Remixe. Deine Videos dürfen auf keinen Fall Teile der Originalaufnahme enthalten (nicht mal 1 Sekunde). Eine Tempoänderung des Originalstücks, das Hinzufügen eines neuen Beats, oder eine kleine Änderung an einer Stelle des Songs machen die Verwendung dieses Inhalts nicht in Ordnung. Remixe sind nur akzeptabel wenn die Genehmigung (zum Upload und der Monetarisierung) vom Künstler und dem Platten Label des Originalsongs vorliegt, sowie die Genehmigung des Künstlers der diesen Song geremixed hat.

  • Freie Downloads: Es ist nicht akzeptabel, frei downloadbare Musik von Webseiten wie z.b. Sound Cloud ohne schriftliche Genehmigung (zum Upload und zur Monetarisierung) vom Inhaltseigner zu verwenden. Beispielsweise hat I-Tunes zwar freie Downloads, aber das heißt nicht, dass Du diese hochladen und monetarisieren darfst.

  • Lizenzierte Musik in Spielen: Lizenzierte kommerzielle Musik, selbst wenn sie im Produkt verwendet wird, ist nicht akzeptabel. In-Game Audio ist in Ordnung, jedoch nur wenn es nicht von einem Künstler lizenziert ist. Beispielsweise die Grand Theft Auto Serie wäre nicht zum Upload frei gegeben, da die Radiostationen oftmals Künstler und Titel spielen, die nicht hochgeladen oder monetarisiert werden dürfen. Es gibt einen Unterschied zwischen Musik die von einem Spielentwickler komponiert wurde, und Musik die von einem Künstler aufgenommen wurde und dann im Spiel verwendet wird. Musik im Video zu haben, die von einem Künstler aufgenommen wurde, kann in einem Copyright Strike oder einem Conten ID Treffer resultieren.

  • Mischen und Anpassen von Musik innerhalb von Spielen: Es ist nicht akzeptabel Musik von anderen Spielen in ein Spiel zu mischen. Beispielsweise ist es nicht erlaubt, die Titelmusik von Battlefield 3 in einem Super Mario Video zu verwenden.

  • Sport aus dem wirklichen Leben: Sportclips sind nicht akzeptabel, nicht einmal nur wenige Sekunden! Ein Kommentar einzufügen, macht es auch nicht in Ordnung. Unternehmen zahlen große Lizenz Summen um Sportclips in ihren Videos zeigen zu dürfen.

  • TV, Filme und Trailer: Es ist nicht akzeptabel, TV oder Filminhalte hochzuladen, außer Du hast die schriftliche Genehmigung vom Inhaltseigner dafür, sie hochzuladen und zu monetarisieren. Game Trailer sind inakzeptabel, außer Du hast die schriftliche Genehmigung vom Inhaltseigner dafür, sie hochzuladen und zu monetarisieren.
War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 11 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk